Aktuelles aus Rinschheim

Hier finden Sie die aktuellsten Nachrichten rund um Rinschheim.

LIMES Projekt der Lausenberger

Seit Jahren schon arbeitet die Rinschheimer Arbeitsgruppe der Lausenberger um den Initiator Harald Schäfer an ihrem Limesprojekt auf dem Lausenberg.

Der idyllisch gelegenen Platz am Waldrand mit dem LIMES Palisadennachbau ist inzwischen ein markanter Punkt auf dem Limeswanderweg. In Kooperation mit der Gewerbeschule Mosbach wurde ein weiterer Baustein zur Sichtbarmachung des Limesverlaufes verwirklicht.

Jahreshauptversammlung des Musikvereins

Eine überaus positive Bilanz zog der Musikverein Rinschheim in seiner Jahreshauptversammlung am vergangenen Sonntag im Gemeindesaal.

Die erste Vorsitzende Regina Link begrüßte neben den Mitgliedern die Vertreter der Gemeinde, die Ehrenmitglieder sowie Vertreter der örtlichen Vereine. In ihrem Bericht blickte sie auf ein ereignisreiches, erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück, das ganz im Zeichen der 1225-Jahrfeier von Rinschheim stand und sich der Verein wieder rege am Ortsgeschehen beteiligte.

Jahreshauptversammlung des FSC

Zum Jahresrückblick hatte der Freizeitsportclub Rinschheim in den Gemeindesaal geladen. Der erste Vorsitzende Gilbert Schachner begrüßte die Vertreter des Ortschaftsrates und der örtlichen Vereine.

In seinem Jahresrückblick berichtete Schachner wieder von einem sehr arbeitsreichen Jahr das ganz im Zeichen des Jubiläums zum 1225-jährigen Bestehen von Rinschheim stand. Sportlich war der FSC gut unterwegs und konnte viele Erfolge feiern. Sehr zufrieden war er über die enorm hohe Beteiligung mit fast 30 Personen an den Trainingsabenden.

Öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrat

Zur öffentlichen Sitzung hatte der Ortschaftsrat in den Gemeindesaal geladen und sehr viele Bürger waren dieser Einladung gefolgt. Zu behandeln waren zwei Anträge zum Bau von Einfamilienhäusern.

Beim ersten ging es um die Weiterführung einer Baumaßnahme in der „Götzinger Straße“, bei der ein Haus in Fertigbauweise auf ein bereits bestehendes Untergeschoß aufgebaut werden soll. Die Zustimmung hierzu wurde schon Ende 2013 erteilt. Beim zweiten handelt es sich um einen Neubau in „In der Lüß“ nach dem Kenntnisgabeverfahren.

Sternsinger unterwegs

Segen bringen, Segen sein.

Wie in jedem Jahr besuchen die Sternsinger die Häuser der Gemeinde, um die Botschaft des Kindes von Betlehem zu überbringen. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit.

Seite 3 von 3