Potologie in Rinschheim

 Buchen Fußa

 

 

 

Rinschheim. (tra) „Schon kleinste Veränderungen am Fuß können große Auswirkungen auf andere Regionen unseres Körpers wie Knie, Hüfte, Wirbelsäule und Schulterregion haben“, weiß Podologin Miriam Beuchert. Nach ihrer Ausbildung an der Würzburger Berufsfachschule für Podologie hat sie nun in Rinschheim ihre eigene Podologie-Praxis „Fußfit“ eröffnet.

Podologie ist die präventive, therapeutische und rehabilitative Behandlung am gesunden oder auch bereits geschädigten Fuß. Die Berufsbezeichnung ist geschützt. Man darf den Titel nur führen, wenn man eine zweijährige schulische Ausbildung mit staatlicher Prüfung absolviert hat. Am 1. Dezember 2020 hat Beuchert die Kassenzulassung erhalten.

Miriam Beuchert hat ihre Praxis in einem Gebäude in der Götzinger Straße 9 eingerichtet, das früher einmal landwirtschaftlich genutzt wurde. Sie verfügt nun über einen freundlichen Empfangsbereich sowie über einen Behandlungs- und Hygieneraum. Der Eingang ist behindertengerecht. An ihre Praxis schließt sich auch ein Barfußpfad an. Zur ihren Leistungen gehören unter anderem Nagelbehandlungen, Hilfe bei Hautproblemen an den Füßen, Orthosentechnik, Fußzonenmassage, Fuß- und Unterschenkel-Taping sowie Meridianmassage. Miriam Beuchert ist zudem für das Pflegeheim in Waldhausen und das Geras-Heim in Mudau im Bereich Podologie tätigt.

Am Montag kamen Bürgermeister Roland Burger und Ortsvorsteher Bernhard Bechtold vorbei, um Podologin Miriam Beuchert, die ihre Praxis allein stemmt und keine Mitarbeiter beschäftigt, alles Gute zu wünschen. Beide freuten sich darüber, dass es in Rinschheim nun eine Praxis für Fußgesundheit gibt.

Info: Weitere Informationen gibt es unter Tel. 06281/5622165.